• Ordination geöffnet

    2.11.2020 Liebe Patientinnen und Patienten!

    Die derzeitige Situation verlangt uns allen viel Geduld, Durchhaltevermögen und Verständnis ab. Wir halten unsere Ordination geöffnet, achten aber sehr auf besondere Vorsichtsmaßnahmen, um jegliches Infektionsrisiko zu minimieren. Wir achten darauf, dass die Abstände im Warteraum ausreichend groß sind. Flächen werden desinfiziert; Händedesinfektionsmittel stehen bereit, die Ordinationsräumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet. Sollten zu einem Zeitpunkt viele Personen in der Ordination sein, kann es sein, dass wir Sie bitten, außerhalb des Gebäudes zu warten (Bitte auch nicht im Stiegenhaus verweilen).

    Was Sie tun können:

    Kommen Sie bitte NICHT, sondern versuchen Sie telefonisch oder per Email Kontakt aufzunehmen, wenn Sie seit weniger als 3 Wochen folgende Symptome haben: Fieber, Husten oder Atemnot, Verlust von Geruch- oder Geschmacksinn, Halsschmerzen.

    Kommen Sie bitte zu Ihrem Termin alleine (Ausnahmen: Kinder und pflegebedürftige Personen, Dolmetscher).

    Achten Sie auf die korrekte Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes.

    Achten Sie auch selbst auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes.

    Verwenden Sie die bereitgestellten Händedesinfektionsmittelspender.

     

    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Eine solche Situation kann nur durch geeintes Handeln gemeistert werden, auch wenn manche Maßnahmen unverhältnismäßig erscheinen.

    Dr. René Summesberger mit Ordinationsteam

    Leave a reply →